Thailand
FAQ
+
aktualisiert 26 Aug 2020 | 05:50

03 Aug 2020
CAAT hebt das Einreiseverbot für ausgewählte Ausländer auf
Die thailändische Zivilluftfahrtbehörde (CAAT) hat ein Einreiseverbot für vier Gruppen von Ausländern im Einklang mit der Lockerung der Covid-19-Reisebeschränkungen durch das Center for Covid-19 Situation Administration (CCSA) aufgehoben.
[thailand-faq.de]
CAAT hebt das Einreiseverbot für ausgewählte Ausländer auf
Bangkokpost
- thailand-faq.de
CAAT-Direktorin Chula Sukmanop sagte, dass die Lockerung der Reisebeschränkungen für nicht-thailändische Staatsangehörige durch die Agentur, die am Dienstag in Kraft treten wird, nicht für normale Touristen gilt, sondern nur für ausgewählte Gruppen von Ausländern.

Die vier Gruppen sind nicht-thailändische Staatsangehörige mit einer Bescheinigung über den ständigen Wohnsitz, einschließlich ihrer Ehepartner und Kinder. Nicht-thailändische Staatsangehörige mit Arbeitserlaubnis, einschließlich ihrer Ehepartner und Kinder; Nicht-thailändische Staatsangehörige, die nach einer besonderen Vereinbarung einreisen dürfen; und Wanderarbeitnehmer, deren Arbeitgeber Arbeitnehmer einstellen dürfen.

Laut Chula müssen alle ankommenden Besucher die Maßnahmen des Landes zur Seuchenbekämpfung strikt einhalten.

Um nach Thailand einreisen zu dürfen, muss jeder über eine von einer thailändischen Botschaft oder einem thailändischen Konsulat in seinem Land ausgestellte Einreisebescheinigung, eine Gesundheitsbescheinigung, aus der hervorgeht, dass der Besucher frei von Covid-19 ist, und eine Krankenversicherung verfügen. Bei der Ankunft werden die Besucher 14 Tage lang an staatlichen Orten oder an alternativen Quarantänestellen unter Quarantäne gestellt.
In der Zwischenzeit meldete die CCSA am Montag drei neu importierte Covid-19-Fälle, wodurch sich die Gesamtzahl der Infektionen auf 3.320 erhöhte.

Seit dem letzten bestätigten Fall der lokalen Übertragung des neuen Coronavirus sind 70 Tage vergangen.

Bei allen neuen Fällen handelt es sich um kürzlich zurückgeführte Thailänder, die am Samstag positiv auf Covid-19 getestet wurden. "" Zwei Rückkehrer aus den Vereinigten Arabischen Emiraten - eine 26-jährige Frau und ein 43-jähriger Mann - bleiben in einer staatlichen Quarantäneeinrichtung in Chon Buri. Der dritte Fall war ein 19-jähriger männlicher Student, der aus Indien ankam und in Bangkok in Quarantäne gestellt wurde.

CCSA-Sprecher Taweesilp Visanuyothin sagte, die CCSA sei besorgt über ein mögliches Wiederauftreten des Virus, da neue Wellen in Australien, Hongkong, Israel und Kroatien Chaos anrichteten.

"Wir hoffen, [jede Erholung] so lange wie möglich zu verzögern", sagte Dr. Taweesilp.

"Es wäre noch besser, wenn wir keine zweite Welle hätten."

Dr. Taweesilp versicherte auch, dass die Gesundheitsvorsorgeverfahren so streng bleiben würden wie vor der Lockerung der Reisebeschränkungen. Diejenigen, die positiv getestet wurden, dürften nicht in das Land ein


Einige Bilder, Links und Texte wurden ausgeblendet da die Cookies noch nicht akzeptiert wurden.
Bitte akzeptieren Sie die Cookies. Vielen Dank.

accept cookies decline info
Bangkokpost online unter URL: https://www.bangkokpost.com/thailand/general/1962003/caat-lifts-entry-ban-on-select-foreigners, abgerufen am 03.08.2020

Symbolbild erstellt von: doraclub / indivstock.com, online unter URL: https://www.indivstock.com/stock-photo/bangkok-february-17-unidentified-people-on-terminal-escalator-245891.html#writeacommentb
Bangkokpost


Keywords

CAAT hebt das Einreiseverbot für ausgewählte Ausländer auf
aktualisiert am
26 Aug 2020
| 05:50
veröffentlicht am
03 Aug 2020
| 16:14









*Alle ausgehenden Links sind sogenannte Ref-ID-Links. Das heißt, wenn Du da was kaufst (muss natürlich niemand), dann verdient der Verlinkende (in dem Fall hier also der Autor) ein paar Cent daran, ohne dass es Dich mehr kostet.
aktualisiert 26 Aug 2020 | 05:50

03 Aug 2020
+
CAAT hebt das Einreiseverbot für ausgewählte Ausländer auf
Die thailändische Zivilluftfahrtbehörde (CAAT) hat ein Einreiseverbot für vier Gruppen von Ausländern im Einklang mit der Lockerung der Covid-19-Reisebeschränkungen durch das Center for Covid-19 Situation Administration (CCSA) aufgehoben.
[thailand-faq.de]
Bangkokpost
- thailand-faq.de
CAAT-Direktorin Chula Sukmanop sagte, dass die Lockerung der Reisebeschränkungen für nicht-thailändische Staatsangehörige durch die Agentur, die am Dienstag in Kraft treten wird, nicht für normale Touristen gilt, sondern nur für ausgewählte Gruppen von Ausländern.

Die vier Gruppen sind nicht-thailändische Staatsangehörige mit einer Bescheinigung über den ständigen Wohnsitz, einschließlich ihrer Ehepartner und Kinder. Nicht-thailändische Staatsangehörige mit Arbeitserlaubnis, einschließlich ihrer Ehepartner und Kinder; Nicht-thailändische Staatsangehörige, die nach einer besonderen Vereinbarung einreisen dürfen; und Wanderarbeitnehmer, deren Arbeitgeber Arbeitnehmer einstellen dürfen.

Laut Chula müssen alle ankommenden Besucher die Maßnahmen des Landes zur Seuchenbekämpfung strikt einhalten.

Um nach Thailand einreisen zu dürfen, muss jeder über eine von einer thailändischen Botschaft oder einem thailändischen Konsulat in seinem Land ausgestellte Einreisebescheinigung, eine Gesundheitsbescheinigung, aus der hervorgeht, dass der Besucher frei von Covid-19 ist, und eine Krankenversicherung verfügen. Bei der Ankunft werden die Besucher 14 Tage lang an staatlichen Orten oder an alternativen Quarantänestellen unter Quarantäne gestellt.
In der Zwischenzeit meldete die CCSA am Montag drei neu importierte Covid-19-Fälle, wodurch sich die Gesamtzahl der Infektionen auf 3.320 erhöhte.

Seit dem letzten bestätigten Fall der lokalen Übertragung des neuen Coronavirus sind 70 Tage vergangen.

Bei allen neuen Fällen handelt es sich um kürzlich zurückgeführte Thailänder, die am Samstag positiv auf Covid-19 getestet wurden. "" Zwei Rückkehrer aus den Vereinigten Arabischen Emiraten - eine 26-jährige Frau und ein 43-jähriger Mann - bleiben in einer staatlichen Quarantäneeinrichtung in Chon Buri. Der dritte Fall war ein 19-jähriger männlicher Student, der aus Indien ankam und in Bangkok in Quarantäne gestellt wurde.

CCSA-Sprecher Taweesilp Visanuyothin sagte, die CCSA sei besorgt über ein mögliches Wiederauftreten des Virus, da neue Wellen in Australien, Hongkong, Israel und Kroatien Chaos anrichteten.

"Wir hoffen, [jede Erholung] so lange wie möglich zu verzögern", sagte Dr. Taweesilp.

"Es wäre noch besser, wenn wir keine zweite Welle hätten."

Dr. Taweesilp versicherte auch, dass die Gesundheitsvorsorgeverfahren so streng bleiben würden wie vor der Lockerung der Reisebeschränkungen. Diejenigen, die positiv getestet wurden, dürften nicht in das Land ein CAAT hebt das Einreiseverbot für ausgewählte Ausländer auf


Einige Bilder, Links und Texte wurden ausgeblendet da die Cookies noch nicht akzeptiert wurden.
Bitte akzeptieren Sie die Cookies. Vielen Dank.

accept cookies decline info
Bangkokpost online unter URL: https://www.bangkokpost.com/thailand/general/1962003/caat-lifts-entry-ban-on-select-foreigners, abgerufen am 03.08.2020

Symbolbild erstellt von: doraclub / indivstock.com, online unter URL: https://www.indivstock.com/stock-photo/bangkok-february-17-unidentified-people-on-terminal-escalator-245891.html#writeacommentb
Bangkokpost
Dislike 0


Artikel geschrieben von:
Artikel: 513689

CAAT hebt das Einreiseverbot für ausgewählte Ausländer auf


NEWS AND TRAVEL - destination Thailand
a community-based project
Let’s Encrypt
Unterstützt durch
Logo thailand-faq
thailand-faq | a community-based project

Diese Webseite verwendet neben essentiellen Cookies auch Cookies unserer Werbepartner.

akzeptieren ablehnen info