Dark Mode
Thailand
FAQ
Nun ist es vorbei. Vor den Ausländerbehörden stehen die Touristen in riesigen Warteschlangen
+
10 Jul 2020 15:31
Nun ist es vorbei. Vor den Ausländerbehörden stehen die Touristen in riesigen Warteschlangen
Lange Warteschlangen in ganz Thailand. Thailand hatte für alle Touristen bis 31. Juli 2020 die Visaregeln vorerst auf Eis gelegt und in diesem Zusammenhang jeden Aufenthalt automatisch bis Ende Juli verlängert. Nun ist es damit vorbei.
[thailand-faq.de]
Quelle: Richard Barrow in Thailand
- thailand-faq.de
Verärgerte Touristen in Thailand welche Ihren Aufenthalt nun irgendwie rechtfertigen müssen stehen in endlosen Warteschlangen vor den Einwanderungsbehörden in ganz Thailand. Wer bis Ende Juli keine neue Aufenthaltserlaubnis besitzt, der hält sich illegal im Königreich Thailand auf.

Auf Verletzungen der Visabestimmungen gibt es mindestens einen Eintrag in den Reisepass, eine Geldstrafe die mit jedem Tag höher wird und im schlimmsten Fall ein Wiedereinreiseverbot für die Zukunft.

Schlimmer geht immer, sowie man als Tourist oder Auswanderer nun in Thailand ohne Visum gestrandet ist. Flüge gibt es aktuell keine die einen in die Heimat bringen könnten. Die meisten Aufenthaltsgenehmigungen aber besagen, nach spätestens 90 Tagen muss jeder ausreisen, auch wenn er dann direkt wieder einreist. Nur so bleibt das Visum gültig. Alles andere wäre illegal. Doch eine Ausreise ist nicht möglich. Alle Grenzen sind dicht. Selbst wenn, eine erneute Einreise nach Thailand ist ebenso wenig möglich.

So finden sich nun alle nicht-Thailänder des Landes vor den Ausländerbehörden zusammen und stehen sich die Beine in den Bauch.

"Dieser Videoclip wurde mir heute Morgen von Immigration on Samui geschickt. Gestrandete Touristen und Expats versuchen, ihren Aufenthalt zu verlängern [...] Einige haben mir gesagt, dass sie wegen Overstay (Überziehung des Visum) bestraft wurden, obwohl es keine Flüge gibt. Wahnsinn!" schreibt Richard Barrow (Vgl.)


Einige Bilder, Links und Texte wurden ausgeblendet da die Cookies noch nicht akzeptiert wurden.
Bitte akzeptieren Sie die Cookies. Vielen Dank.

accept cookies decline info
Quelle: Bild und Information, Richard Barrow in Thailand, abgerufen am 10. Juli 2020, online unter URL: https://twitter.com/RichardBarrow/status/1247356682658648064/photo/1
Quelle: Richard Barrow in Thailand











*Alle ausgehenden Links sind sogenannte Ref-ID-Links. Das heißt, wenn Du da was kaufst (muss natürlich niemand), dann verdient der Verlinkende (in dem Fall hier also der Autor) ein paar Cent daran, ohne dass es Dich mehr kostet.
10 Jul 2020 15:31
+
Nun ist es vorbei. Vor den Ausländerbehörden stehen die Touristen in riesigen Warteschlangen
Lange Warteschlangen in ganz Thailand. Thailand hatte für alle Touristen bis 31. Juli 2020 die Visaregeln vorerst auf Eis gelegt und in diesem Zusammenhang jeden Aufenthalt automatisch bis Ende Juli verlängert. Nun ist es damit vorbei.
[thailand-faq.de]
Quelle: Richard Barrow in Thailand
- thailand-faq.de
Verärgerte Touristen in Thailand welche Ihren Aufenthalt nun irgendwie rechtfertigen müssen stehen in endlosen Warteschlangen vor den Einwanderungsbehörden in ganz Thailand. Wer bis Ende Juli keine neue Aufenthaltserlaubnis besitzt, der hält sich illegal im Königreich Thailand auf.

Auf Verletzungen der Visabestimmungen gibt es mindestens einen Eintrag in den Reisepass, eine Geldstrafe die mit jedem Tag höher wird und im schlimmsten Fall ein Wiedereinreiseverbot für die Zukunft.

Schlimmer geht immer, sowie man als Tourist oder Auswanderer nun in Thailand ohne Visum gestrandet ist. Flüge gibt es aktuell keine die einen in die Heimat bringen könnten. Die meisten Aufenthaltsgenehmigungen aber besagen, nach spätestens 90 Tagen muss jeder ausreisen, auch wenn er dann direkt wieder einreist. Nur so bleibt das Visum gültig. Alles andere wäre illegal. Doch eine Ausreise ist nicht möglich. Alle Grenzen sind dicht. Selbst wenn, eine erneute Einreise nach Thailand ist ebenso wenig möglich.

So finden sich nun alle nicht-Thailänder des Landes vor den Ausländerbehörden zusammen und stehen sich die Beine in den Bauch.

"Dieser Videoclip wurde mir heute Morgen von Immigration on Samui geschickt. Gestrandete Touristen und Expats versuchen, ihren Aufenthalt zu verlängern [...] Einige haben mir gesagt, dass sie wegen Overstay (Überziehung des Visum) bestraft wurden, obwohl es keine Flüge gibt. Wahnsinn!" schreibt Richard Barrow (Vgl.) Nun ist es vorbei. Vor den Ausländerbehörden stehen die Touristen in riesigen Warteschlangen


Einige Bilder, Links und Texte wurden ausgeblendet da die Cookies noch nicht akzeptiert wurden.
Bitte akzeptieren Sie die Cookies. Vielen Dank.

accept cookies decline info
Quelle: Bild und Information, Richard Barrow in Thailand, abgerufen am 10. Juli 2020, online unter URL: https://twitter.com/RichardBarrow/status/1247356682658648064/photo/1
Quelle: Richard Barrow in Thailand
Dislike 0


Artikel geschrieben von:
Artikel: 513659

Nun ist es vorbei. Vor den Ausländerbehörden stehen die Touristen in riesigen Warteschlangen


NEWS AND TRAVEL - destination Thailand
a community-based project
Let’s Encrypt
Unterstützt durch
Logo thailand-faq
thailand-faq | a community-based project

Diese Webseite verwendet neben essentiellen Cookies auch Cookies unserer Werbepartner.

akzeptieren ablehnen info